Vorteile des Einsatzes von aQto Wasserspendern als Maßnahme der Betrieblichen Gesundheitsförderung zum Wohlbefinden der Belegschaft

aQto Wasserspender in der BGFEine vitale und engagierte Belegschaft ist eine wichtige Voraussetzung für die Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens. Gesundheitsfördernde Maßnahmen wie Rückenschule, Raucherentwöhnung sowie Ernährungs- oder Stressbewältigungskurse und eine ergonomische Arbeitsplatzgestaltung gehören deshalb in vielen Betrieben schon zum Standardangebot – und mittlerweile auch die aQto Wasserspender.

 

Warum Betriebliche Gesundheitsförderung?

Gegenwärtig leiden immer mehr Arbeitnehmer unter zunehmenden psychischen und physischen Belastungen bei der Arbeit: Wachsender Zeit- und Termindruck, ein hohes Arbeitstempo und die steigende Arbeitsmenge setzen den Berufstätigen immer mehr zu.

Mit dem Erkennen psychischer Belastungen und konsequenten Gegenmaßnahmen durch Evaluierung der Arbeitsplätze sollten Arbeitgeber im Sinne der BGF erreichen, dass langfristig

 

– ein höheres Gesundheitsbewusstsein in Betrieben geschaffen wird

– die Folgekosten von psychisch bedingten Krankheiten gesenkt werden

– die Ursachen für psychische Belastungen an der Wurzel beseitigt werden.

 

Das Ziel einer jeden Maßnahme zur Betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) sind das Wohlbefinden und die Gesundheit der Mitarbeiter am Arbeitsplatz. Ideale  betriebliche Arbeitsbedingungen sind für den Erhalt und die Förderung der Beschäftigungsfähigkeit unerlässlich.  Ein professionell umgesetztes BGF schafft durch diese Maßnahmen nicht nur Wohlbefinden am Arbeitsplatz gleichzeitig die nachhaltige Verbesserung des Arbeitsklimas.

Dazu kann auch die Bereitstellung von Trinkwasser für die Belegschaft zählen – idealerweise gratis.

 

aQto Wasserspender als Motivatoren im Rahmen des BGF

Mit Ausnahme der so genannten „Hitzearbeit“ sind Arbeitgeber grundsätzlich nicht zur Bereitstellung kostenloser Getränke verpflichtet. Dennoch stellen immer mehr Unternehmen ihrer Belegschaft Wasser aus dem Wasserspender und damit einen gesunden, kalorienfreien Durstlöscher zur Verfügung. Der Einsatz von leitungsgebundenen Wasserspendern als kostengünstige und zeitsparende Lösung findet in vielen Unternehmen deshalb immer mehr Fürsprecher. Beschäftigte mit einem ausgeglichenen Flüssigkeitshaushalt sind erwiesenermaßen motivierter und konzentrierter. Der Konsum von zuckerfreien Getränken kommt ebenfalls der Gesundheit zu Gute.

aQto Wasserspender mit Leitungsanschluss beziehen das Wasser direkt aus dem Trinkwassernetz. Auf Knopfdruck wird das frische, gefilterte Leitungswasser gekühlt, ungekühlt oder sprudelnd ausgegeben. Die Geräte stehen als Tisch- oder Standgeräte sowie als Wand- und Thekeninstallationen zur Verfügung.

Unternehmer und Gewerbetreibende in Österreich können aQto Wasserspender können mieten oder kaufen. Im Rahmen eines Servicevertrages werden regelmäßig Hygienewartungen und -inspektionen an den Geräten durchgeführt.

 

Ankündigung Veranstaltung:

Besuchen Sie aQto in Halle 1, Stand K07, vom 9. bis 10. April 2019 auf der CHC in Stuttgart – der Messe für Betriebliches Gesundheitsmanagement.

 

aQto Wasserspender in Betriebliche Gesundheitsförderung integrieren